Grillparty Bucher Stausee in Aalen (01.05.2009)

An einem Freitag haben wir uns zu einem Grillabend verabredet.
Dabei waren Bea, Cyb, Dizzy, Domi und JJ.
Wir haben das Zeug aus dem Auto geholt, alles abgestellt und zu Eröffnung angestoßen.

Zuerst haben wir den großen Grill benutzt und versucht mit einem Pappteller Wind zu Machen um das Feuer anzuwerfen.
Domi und JJ haben die benachbarten Grill-Plätze gesucht und alles Mögliche davon mitgenommen,
was man noch in den Grill reinwerfen konnte um ihn besser anzuwerfen. (Müllsack und Grillanzünder)
Nach einiger Zeit haben Wir die Kohle vom Großen Grill in einem Frisch gekauften Mini-Kugelgrill geschmissen um dort weiter zu grillen.
Domi hat dabei auch erstmal das komplette Essen auf dem Grill-Gitter in den Großen Grill fallen lassen.

Nachdem der Kugel-Grill angeworfen wurde, sind wir der Meinung gekommen den King Haller anzurufen.
Gesagt getan und er kam vorbei. Er war der einzige der Absolut nichts getrunken hat, außer Wasser,
denn morgen musste er schon wieder die Axt schwingen.
Als seine Negative Aura zu Alkohol da war, da fingen die Unfälle auch schon an.

 

JJ's Gesichtsbranding

JJ hat nach seinem Rucksack geschaut, während dessen haben Domi und Dizzy nach dem Grill geschaut.
Als dann Dizzy gefragt hatte ob das Essen schon fertig sei, hebt Domi das Grill-Gitter auf dem Essen war hoch um nachzuschauen.
In dem Moment ist JJ aufgestanden, hat sich umgedreht und sich dabei am Gitter mit seinem Auge verbrannt.

 

JJ's Lippenschlitzer am Klopfer

Als Cyb die Klöpfer verteilte, hatte JJ seinen Klöpfer fallen lassen.
Dieser Zersprang ein wenig, doch JJ hat ihn aufgehoben und davon getrunken.
Dabei hat er sich erst mal die Lippen aufgeschnitten.

 

Cyb der verloren Gegangene

Als Cyb der Meinung war ein sicheres Plätzchen zu Suchen so verschwand er auch Urplötzlich.
Nach einiger Zeit als die Gruppe das Verschwinden bemerkte suchten alle schreiend nach Cyb.
Irgendwann fand die Gruppe Cyb in seinem Auto kränklich liegend auf dem Beifahrersitz.

 

Bea's Gesichtsbremse

Bea lief aus einem kleinen Wald in Richtung Grillplatz.
Und anstatt über den Steinkreis, der um den Grill gebaut war, dieser als Sitzplatz dient,
darüber zulaufen, wollte sie durchgehen.
Stolperte dabei über den Steinkreis ohne dabei ihre Hände zu benutzen um den Aufprall zu Stoppen.
Aber da Bea sehr robust ist, hatte sie sich von den Unfällen nicht unterkriegen lassen.

 

Domi's Flug über die Fahrradständer

Domi folgte seinen Exhibitionistischen Drang und zog seinen Pulli aus.
Mit seinem aktuellen Trip rannte er los und stolperte über einen Fahrradständer Kreis.
Dabei hatte er eine Geschwindigkeit, die ihn 5 Meter weiter fliegen ließ.

 

Dizzy's Hilfeeilung

Als Dizzy den Schrei von Domi hörte, rannte er Los um ihn zu helfen.
Dabei stolperte er auch etwas sanfter über den Fahrradständer Kreis.
Den Schmerz spürt er heute noch.

 

Dizzy der Bundesstraßen Penner

Dizzy ist weggelaufen in Richtung Bundesstraße.
Als die Gruppe das fehlen Bemerkte, fanden Sie ihn schlafend am Wegesrand der Bundesstraße.
Dizzy konnte sich an den Vorfall nicht mehr Erinnern.

 

JJ's Fingerschlitzer

Aus noch unerklärlichen Gründen hatte JJ alles in seiner rechten Hand wie ein Regal gelagert.
Glassplitter, Fetzen von einer Plastiktüte, Marschmellows und weiteres was man nicht mehr identifizieren konnte.

 

King Haller's Abschied

Als es dann angefangen hat zu Regnen sind Bea, JJ und King Haller in die Autos geflüchtet.
Nur Domi und Dizzy sind an der Grillstelle zurück geblieben.
Dabei sagte Domi: "Gell Dizzy, nur die harten kommen in den Garten."
Darauf stießen die Beiden mit einer Flasche Sekt aufeinander an.
Der Regen hörte auf und Bea, JJ und King Haller gingen zurück zur Grillstelle.
Ein wenig später verabschiedete sich King Haller und fuhr mit seinem Auto nach Hause.

Als später es wieder in Strömen Regnete sind alle in die Autos geflüchtet und haben versucht zu schlafen.
Man sollte die Economy Class vom Auto absehen, da wir in einem Auto zu Dritt waren.
Nachts wurde es verdammt kalt, Cyb hat sogar das Auto angeworfen um wenigstens etwas Wärme abzubekommen.

Nun kam der nächste Tag zu uns und wir sind wieder nach Hause gefahren.
Als wir bei Bea vor dem Haus ankamen, stieg Bea aus dem Auto aus, bildlich als hätte sie ein starker Wind mitgenommen.
Danach stieg der Fahrer Domi aus und lief zu ihr. Wobei das Laufen eher ein klägliches Humpeln war.
Also schaute Cyb, JJ mit all seinen Verletzungen an und danach Dizzy der auch nicht besser aussah und sagte:
"Irgendwie sind wir alle voll am Arsch."
Dabei mussten wir alle lachen.

Bea hat sich verabschiedet und in ihr Haus geschlichen in der Hoffnung, dass Sie niemand sieht.
Danach haben wir Dizzy bei ihm Zuhause abgeliefert, der sein psychedelisches Erlebnis im Bett weiterführte.
Nach der Ablieferung von JJ an seinem Haus, suchte JJ Ärztliche Hilfe bei seiner Nachbarin auf.
Cyb und Domi sind dann auch nach Hause zum Domi gefahren und haben dort Übernachtet.

Etwas später am Tag hat Cyb den Domi ins Krankenhaus gefahren um nach seiner Verletzung am Bein zu schauen.
Nach ein paar lustigen Gesprächen mit der Information und ein paar schrägen Handlungen der Ärztin,
bekam Domi dann auch ein paar Krücken mit nach Hause.

Zwei Tage später haben wir schon die Fortsetzung des Grillabends geplant.
Trotzallem war es eine schöne Feier.

Video

Das folgende Video zeigt einige Bilder die wir gemacht haben. Viel vergnügen...
[2009-05-01] Grillparty Aalen (Offline)